Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. 

Seine neue Familie hatte sich sehnlichst einen „Camillo“ gewünscht und gespart, um sich diesen Wunsch zu erfüllen. Als Camillo dann in seine neue Familie kam, waren alle mehr als glücklich und haben sich sofort unsterblich in den Süßen verliebt. Wie Camillo aber schon nach kurzer Zeit spürte, hat seine Familie auch kein leichtes Schicksal. Sein Papa leidet an der unheilbaren Krankheit Multiple Sklerose (damit ist das gesamte Leben schwer und mühsam und man weiß nie, was für Krankheitssymptome der nächste Tag so bringt). Von seinen neuen „Geschwistern“ hat die Jüngste einen schweren Herzfehler, der im nächsten Jahr auch operiert werden muss … die Familie hat es nicht leicht. Nach kurzer Zeit bemerkte die Familie, dass sich Camillo veränderte, ruhiger wurde, sich zurückzog und nicht so fressen wollte. Wie sich herausstellte, hatte Camillo eine beidseitige, sehr schlimme Otitis (Ohrenentzündung), die wirklich äußerst schmerzhaft ist. Eine Behandlung beim TA brachte keinen Erfolg und nachdem die Familie sich informiert und umgehört hatte, waren die Aussichten nicht gut. Es war sogar vom Einschläfern die Rede. Für die Familie war das aber keine Option, sie wollten ihr neues Familienmitglied nicht wieder hergeben oder verlieren!

In ihrer Not wandte sich die Familie an die Katzenhilfe und Iris. Wir haben der Familie sofort unsere Hilfe versprochen … wir können so ein junges und lebensfrohes Katerchen nicht im Stich lassen. Zusammen wurde überlegt, welche med. Schritte notwendig sind. Nachdem die Familie bei mehreren Tierkliniken die Probleme ihres Sorgenkinds geschildert hatten, erhielten sie mehrere Behandlungsvorschläge mit den dazugehörigen Kosten. Wir entschieden uns dann zusammen für eine OP im Tiergesundheitszentrum Söhl. Hier hatten wir den besten Eindruck und auch die Kosten waren niedriger, als bei den anderen Vorschlägen. Also brachte die Familie ihren Camillo nach Söhl, wo sich die Tierärzt:innen und das Fachpersonal wirklich sehr einfühlsam und liebevoll um Camillo kümmerten. Camillo hat sich sofort gut aufgehoben gefühlt und auch seine Familie war mit der Entscheidung für Söhl glücklich.

Nach allen Voruntersuchungen wurde dann die Ohren-Op und auch gleichzeitig Kastration angesetzt (Camillo sollte nicht kurz nach der Ohr-OP noch eine zweite zur Kastration bekommen, was wir auch sehr gut fanden). Nachdem Camillo die OP inklusive Kastration gut weggesteckt hat, ging es ihm vom Tag zu Tag besser. Seine Familie war soooo glücklich, ihren Camillo nach der langen Leidenszeit, die er nur mit viel Schmerzmittel überstehen konnte, wieder so unbeschwert und fröhlich zu sehen.

Camillo sagt Danke   Camillo sagt Danke   Camillo sagt Danke

Die einzige Sorge, die Camillo jetzt noch hat, sind die Kosten. Die Katzenhife ist ja zum Glück für die anfallenden Kosten eingesprungen, aber die OP-und Behandlungskosten haben leider in unserer Kasse ein großes Loch hinterlassen. Wir von der Katzenhife würden uns so sehr freuen, wenn ein paar liebe Menschen dieses Loch wieder etwas füllen,damit wir auch in Zukunft weiterhelfen können. Wir wünschen Camillo und seiner Familie, dass alles gut wird und sie in Zukunft weniger Sorgen haben🙏❤️.

Camillo sagt Danke


Wer Camillo und uns gerne unterstützen möchte (wir stellen auch Spendenbescheinigungen aus) kann dies auf folgenden Wegen machen (bitte als Betreff „Camillo“ angeben):

Sparkasse Hochsauerland
Konto-Nr.: 11577
BLZ: 416 517 70
IBAN: DE08416517700000011577
BIC: WELADED1HSL

Paypal
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄
Unser Katzenadventskalender ist wieder online
🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄



Schauen Sie täglich auf facebook vorbei und unterstützen Sie Ihren Liebling und lesen Sie jeden Tag eine tolle Geschichte.
Wir wünschen eine glückliche Weihnachtszeit und bleiben Sie und ihre Lieben gesund!
🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄
Wir freuen uns,dass wir auch in diesem Jahr wieder Weihnachtswünsche unserer tierischen Bewohner an den 🎄Wunschbaum🎄 im Fressnapf Brilon hängen durften 😻
Danke an das engagierte Team vom Fressnapf ❤️💋


Wunschbaum 2021


Unsere Tiere freuen sich jetzt schon und sagen "Danke!".

Als Mitglied gehen Sie keine weiteren Verpflichtungen ein und können uns mit Ihrem Mitgliedsbeitrag von mindestens 3,00 Euro im Monat unterstützen. Mitgliedsbeiträge sind regelmäßige Einnahmen, auf die wir uns verlassen können und die uns eine Übersicht darüber verschaffen, wie und wo wir mit unserem Geld helfen können. Wenn das Geld ausgeht, können wir nicht helfen und die Leidtragenden sind die Tiere.

Beitrittserklaerung anschauen
Mitgliedersformular anschauen

Bitte lassen Sie Ihre Tiere kastrieren.

Es gibt kaum etwas Niedlicheres als Katzenbabys. Leider finden sehr viele von ihnen kein Zuhause und sind dann einfach "übrig". Das bedeutet für diese Tiere ein trauriges Leben in Leid, Elend und Krankheit. Viele kommen notdürftig irgendwo unter, aber wirklich geliebt und gepflegt werden sie nicht. Futter, artgerechte Unterbringung und Tierarztbesuche verursachen Kosten, die oft für überflüssig gehalten werden oder nicht getragen werden können. Tierheime und private Institutionen sind überfordert. Deshalb appellieren wir an alle Katzenhalter: Lassen Sie Ihre Tiere kastrieren, nur so kann das Katzenelend verringert werden.

Wir helfen Katzen in Not, versorgen und pflegen sie und helfen ihnen dabei, schnellst möglich ein neues gutes Zuhause zu finden. Helfen Sie mit und unterstützen Sie uns mit einer Geld- oder Sachspende oder werden Sie aktiv.

Spendenkonto Sparkasse Hochsauerland
Konto: 11577 / BLZ: 41651770
IBAN: DE08416517700000011577 
BIC: WELADED1HSL

Auch über Sachspenden, wie z. B. über einen Artikel von unserer Amazon-Wunschliste, freuen wir uns sehr. Ebenso einfach und unkompliziert helfen Sie uns, wenn Sie Ihre Online-Einkäufe über den Tierschutz-Shop (siehe Links re.) tätigen. Im Tierschutzshop haben wir auch eine Wunschliste veröffentlicht. Wählen Sie auf der dortigen Webseite einfach unseren Verein aus und kaufen Sie im Internet ein wie immer - wir erhalten automatisch eine Prämie.

Vielen herzlichen Dank an alle Spender und Unterstützer!

59909 Bestwig-Nuttlar
Tel.: 02904 - 7123 772
Mobil: 0171 - 9514 811
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erreichen uns wochentags
zwischen 10 und 18 Uhr.

Helfen Sie aktiv mit

Ehrenamtliche Mitarbeiter sind immer herzlich willkommen. Das heißt nicht, dass Sie regelmäßig zum "Dienst" antreten müssen. Wenn Sie nur 1 Stunde im Monat für uns übrig haben, ist das 1 Stunde, in der wir entlastet sind und wo mehrere Hände mehr leisten können.

Wenn Sie über handwerkliches Geschick verfügen, sind Sie bei uns auch an der richtigen Adresse. Es gibt immer etwas zu reparieren, anzustreichen, zu bauen oder umzubauen, damit es unseren Tieren an nichts fehlt.

Für unsere Trödelmärkte brauchen wir immer wieder Hilfe zum Waffelbacken, Kaffee, Kuchen und Trödel Verkaufen, Ein- und Umräumen, Sortieren.

Bei der täglichen Arbeit in der Tigerstube kann auch beim Füttern, Putzen und Reinigen jede Hand hilfreich sein. Die Tiere freuen sich über liebevolle Ansprache und Streicheleinheiten sowie kleine Spielzeiten.

Sprechen Sie uns an, wir kratzen nicht! Schicken Sie eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an.

Geben Sie einem oder mehreren unserer Tiere ein neues Zuhause

Die Vermittlung unserer Tiere ist sicher eine der schönsten Hilfen, die Sie uns anbieten können.

Ein Zuhause, in dem das Tier artgerecht und liebevoll aufgenommen wird, auch wenn es mal krank und alt wird und damit vielleicht Kosten und Unannehmlichkeiten auf Sie zukommen. Die Entscheidung, ein Tier bei sich aufzunehmen, sollte nicht ausschließlich aus Mitleid und einer Laune heraus entschieden werden.

Bedenken Sie dabei, dass Sie an das Tier Jahre gebunden sind und es immer auf Sie angewiesen sein wird.